Kinderunterhaltung

Spaß und Unterhaltung für Kinder und Erwachsene

“Wir sorgen auf einer Veranstaltung für gute Laune und Spaß bei den Kindern und Ihren Begleitpersonen. – Wir sind Kinderunterhalter von Beruf!”

So oder so ähnlich beantworten wir ganz gern die Frage was wir denn beruflich  machen. Das sorgt bei unseren Gesprächspartnern fast immer für ein Lächeln. Denn irgendwie wohnt doch in jedem Erwachsenen noch ein fröhliches Kind, was sich ebenso an tollen kulturellen Kinder-Programmen erfreut.

Das Schöne an unserem Beruf ist, dass wir gut rumkommen und viele verschiedene Orte und Menschen kennenlernen.

Besonders in Thüringen sind wir mit unseren Kindertheateraufführungen, Märchenerzählungen und Piraten Walkacts unterwegs. Das liegt natürlich daran, dass wir im schönen Erfurt heimisch sind und uns hier natürlich schon einige kennen. Aber auch in Sachsen durften wir schon oft spielen: in Leipzig, Dresden und Umgebung haben wir schon oft in Kindergärten mit Piratenspaß für eine schöne Zeit gesorgt. Und manchmal verschlägt es uns auch nach Bayern oder NRW. So waren wir z.B. schon in der Nähe von Nürnberg mit unseren Piratenabenteuergeschichten und in Münster bald zum zweiten Mal mit aktionsreicher Piratenunterhaltung. Man könnte fast sagen, dass wir mit unserem Piratenprogramm durch ganz Deutschland segeln, immer auf der Suche nach dem coolsten Fest mit den begeistertsten Besuchern.

 

Neues Piratenprogramm

Piratenerzählung

Von Abenteuergeschichten und “wandernden Piraten”

Erzählungen und Walkact neu im Programm!

Kennt ihr schon unsere treuen Bühnenpiraten Käpt’n Marty & Matrosin Grünzipfel? Bisher gab es das coole Piratenduo nur als lustiges Kindertheaterstück für mittelgroße Veranstaltungen zu buchen.

Doch seit Sommer 2019 haben wir uns neuen Unterhaltungsspaß für euch ausgedacht.

Wir schicken die Piratenbande nun auf allerlei verschiedene Spektakel. So können sie ganz flexibel auf kleinen Veranstaltungen, mit wenig Seeräubern und Landratten, von ihren Abenteuern berichten und die kleinen Zuschauer in ihre abenteuerliche Piratenwelt entführen. Das Schöne daran: das Event lässt sich auch mit wenigen Kindern und auf engem Raum realisieren. Nach einer ganz kurzen Aufbauzeit kann es quasi gleich losgehen und die Zuschauer sind wie immer mittendrin, statt nur dabei.

Wenn es richtig groß und bunt sein soll, viele Gäste erwartet werden und es einen großen Besucherandrang gibt, dann gestaltet sich so ein Bühnenprogramm manchmal als ziemlich schwierig. Für solche Fälle sind “wandernde Künstler”, so genannte Walking Acts perfekt. Sie interagieren im Laufen mit den Besuchern und sorgen für kurzen Unterhaltungsspaß.

Auf diese Mission freuen sich die beiden Halunken Marty & Grünzipfel ganz besonders. Bewaffnet mit Dreispitz, Säbel, Trommel und Piratenspielen entern sie schon bald die ersten Festivals und großen Stadtfeste. Wenn ihr also auf dem nächsten Stadtfest über zwei musizierende Chaospiraten stolpert, dann könnt ihr sicher sein, dass Käptn Marty & seine Matrosin das sein werden.

In dem Sinne – Leinen los & auf zu neuen Gefilden!

Interkulturelles Kinderfest Erfurt – Ahoi!

interkulturelles Kinderfest Erfurt

29.09.2018 – Etwa eine Woche nach dem Weltkindertag findet auf dem Erfurter Anger das Interkulturelle Kinder- und Jugendfest statt. Das Bündnis „Auf die Plätze“ und zahlreiche Bürger, Vereine, Gemeinden und Parteien haben innerhalb kürzester Zeit ehrenamtlich ein buntes Fest für unsere Erfurter Kinder auf die Beine gestellt. „Der Anger gehört den Kindern“ lautet das allgemeine Motto an diesem Tag – es soll den Kindern an nichts fehlen und jeder soll die Möglichkeit haben dabei zu sein, deshalb sind selbst Essen und Getränke kostenlos.
Kinder liegen uns ganz besonders am Herzen, weshalb schnell klar war: wir, mit unseren Piraten, wollen auch mit an Bord. An Wertschätzung für Kinder, insbesondere Kinder und Jugendlicher aller Nationalitäten kann es nie genug geben, deshalb haben wir dieses Fest gerne ebenso ehrenamtlich unterstützt wie viele Organisatoren, Helfer und weitere Akteure auf der Bühne auch.

Manchmal ist einem der Alltag aber nicht sonderlich wohlgesonnen.
Für das interkulturelle Kinderfest haben wir deshalb mehr Hürden überwunden, als ursprünglich geplant. Kurz vorher machte unser Wagen schlapp. Darum packten wir kurzerhand alles Wichtige zusammen und enterten den nächsten Bahnhof. Wie immer in solchen Situationen machte uns der Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn ebenso einen Strich durch die Rechnung – so kamen wir erst einen Zug später in Erfurt an. Vor Ort überraschte uns eine niedliche 2×2 Meter Bühne. Die wahrscheinlich kleinste Bühne, die wir seit langem bespielt haben.
Den Platz vor der Bühne konnten wir mit unseren Headsets vor den Boxen natürlich nur sporadisch nutzen. Da sich mit dem Zug schlecht große Schiffsrequisiten transportieren lassen, mussten wir auf hoher See ohne Steuerrad und Anker auskommen. Aber echte Piraten schaffen das und lenken das Schiff – oder sagen wir besser „Boot“ durch pure Balance! Geankert wurde mittels Seilschlaufen um Küstenriffe, jedoch gefeiert genauso euphorisch wie immer!

Am schönsten war jedoch für uns, dass wirklich jeder teilhaben konnte. Das Publikum war im wahrsten Sinne des Wortes bunt gemischt und bei bestem Sonnenschein gut gelaunt. Das interkulturelle Kinderfest wird sicher für viele Seemeilen als großartiger Moment auf der Reise unserer Piraten in Erinnerung bleiben.

[vielleicht auch interessant: https://www.mitossi.net/erfurt-international-wenn-engagierte-ehrenamtler-sich-selbst-ueberlassen-werden/]

Wilde Tiere ohne Gebrüll

Tiertheater mit Eule und Tiger im Zoo

Zooparks sind der Hit für sonnige Sommertage. Man ist nicht nur draußen und genießt das Wetter, sondern verbringt Zeit mit der Familie und erlebt die Wunder der Natur. Eigentlich war es nur Zufall, dass unser Kindertheaterstück „Die nachtblinde Eule & der tagstumme Tiger“ super in Zooparks passt. Ursprünglich dachten wir überhaupt nicht an Veranstaltungen in Umgebung von Tiergehegen. Erst nach einigen Aufführungen fiel es uns wie Schuppen von den Augen: Das Stück gehört in den Zoo!

Mittlerweile haben wir nicht nur in Zoos gespielt, sondern sogar ein Zookünstler-Festival besucht, nämlich das im Allwetter Zoo in Münster. Wenn nun also unsere Eule und unser Tiger aufspielen, ein Stück weiter Kinderschminken angeboten wird, und nur einen Katzensprung weiter tatsächlich Tiger und Eulen zu finden sind, ist das Ensemble perfekt. Besser kann es für unsere kleinen Gäste im Publikum gar nicht kommen (nur sollten die Schminkprofis auch Tiger + Eule im Repertoire haben ;-). Auch für uns sind Zooparks stets schöne Erlebnisse, da wir ebenso begeistert von den Tieren sind, welche wir verkörpern.

Aber irgendetwas muss natürlich auch anders sein! Schließlich handelt es sich ja nicht um irgendeine Eule und irgendeinen Tiger. Und ich meine damit auch nicht die Tatsache, dass die Eule nachtblind ist und der Tiger tagstumm. Nein, denn unsere Protagonisten sind auch sonst gar keine so typischen Vertreter ihrer Familien. Die Eule wagt sich weit von zu Hause weg und der Tiger kennt gar kein typisches Brüllen. Jeder der ihn erlebt hat weiß es: der Tiger ist cool. Der Tiger mag gute Musik und wird am liebsten (Achtung Spoileralarm!) mit „Tadaaa“ begrüßt. Also nichts mit Gebrüll und gefährlichem Grummeln. Unser Tiger passt bestimmt auf jedes Fest. Und übrigens: wem es aufgefallen ist – die leibhaftigen Tiger im Zoo hört man doch auch recht selten laut brüllen, oder?

Herzlich Willkommen auf unserem Blog

bunte Farben

Schön, dass Sie vorbeischauen. Hier finden Sie alle neuesten Blog-Beiträge dieser Webseite.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Besuchen Sie uns gern häufiger – wir schreiben regelmäßig neue Beiträge.

 

Viel Spaß beim Lesen wünschen

Martin & Maria von mitossi