Kinderunterhaltung

Spaß und Unterhaltung für Kinder und Erwachsene

“Wir sorgen auf einer Veranstaltung für gute Laune und Spaß bei den Kindern und Ihren Begleitpersonen. – Wir sind Kinderunterhalter von Beruf!”

So oder so ähnlich beantworten wir ganz gern die Frage was wir denn beruflich  machen. Das sorgt bei unseren Gesprächspartnern fast immer für ein Lächeln. Denn irgendwie wohnt doch in jedem Erwachsenen noch ein fröhliches Kind, was sich ebenso an tollen kulturellen Kinder-Programmen erfreut.

Das Schöne an unserem Beruf ist, dass wir gut rumkommen und viele verschiedene Orte und Menschen kennenlernen.

Besonders in Thüringen sind wir mit unseren Kindertheateraufführungen, Märchenerzählungen und Piraten Walkacts unterwegs. Das liegt natürlich daran, dass wir im schönen Erfurt heimisch sind und uns hier natürlich schon einige kennen. Aber auch in Sachsen durften wir schon oft spielen: in Leipzig, Dresden und Umgebung haben wir schon oft in Kindergärten mit Piratenspaß für eine schöne Zeit gesorgt. Und manchmal verschlägt es uns auch nach Bayern oder NRW. So waren wir z.B. schon in der Nähe von Nürnberg mit unseren Piratenabenteuergeschichten und in Münster bald zum zweiten Mal mit aktionsreicher Piratenunterhaltung. Man könnte fast sagen, dass wir mit unserem Piratenprogramm durch ganz Deutschland segeln, immer auf der Suche nach dem coolsten Fest mit den begeistertsten Besuchern.

 

Neues Piratenprogramm

Piratenerzählung

Von Abenteuergeschichten und “wandernden Piraten”

Erzählungen und Walkact neu im Programm!

Kennt ihr schon unsere treuen Bühnenpiraten Käpt’n Marty & Matrosin Grünzipfel? Bisher gab es das coole Piratenduo nur als lustiges Kindertheaterstück für mittelgroße Veranstaltungen zu buchen.

Doch seit Sommer 2019 haben wir uns neuen Unterhaltungsspaß für euch ausgedacht.

Wir schicken die Piratenbande nun auf allerlei verschiedene Spektakel. So können sie ganz flexibel auf kleinen Veranstaltungen, mit wenig Seeräubern und Landratten, von ihren Abenteuern berichten und die kleinen Zuschauer in ihre abenteuerliche Piratenwelt entführen. Das Schöne daran: das Event lässt sich auch mit wenigen Kindern und auf engem Raum realisieren. Nach einer ganz kurzen Aufbauzeit kann es quasi gleich losgehen und die Zuschauer sind wie immer mittendrin, statt nur dabei.

Wenn es richtig groß und bunt sein soll, viele Gäste erwartet werden und es einen großen Besucherandrang gibt, dann gestaltet sich so ein Bühnenprogramm manchmal als ziemlich schwierig. Für solche Fälle sind “wandernde Künstler”, so genannte Walking Acts perfekt. Sie interagieren im Laufen mit den Besuchern und sorgen für kurzen Unterhaltungsspaß.

Auf diese Mission freuen sich die beiden Halunken Marty & Grünzipfel ganz besonders. Bewaffnet mit Dreispitz, Säbel, Trommel und Piratenspielen entern sie schon bald die ersten Festivals und großen Stadtfeste. Wenn ihr also auf dem nächsten Stadtfest über zwei musizierende Chaospiraten stolpert, dann könnt ihr sicher sein, dass Käptn Marty & seine Matrosin das sein werden.

In dem Sinne – Leinen los & auf zu neuen Gefilden!

Unsere Charaktere melden sich zu Wort: Der Nachtprinz

Nachtprinz mit schwarzer Mondkrone

Unsere Charaktere sind so einzigartig wie du und ich und alle Menschen um uns herum. Sie haben Träume, Ziele, Ängste und manchmal auch ganz klare Meinungen. Sie haben alle bereits jede Menge erlebt und viele Orte gesehen. Manche meinen, sie würden in ein und derselben Geschichte feststecken, aber das stimmt eigentlich gar nicht. Manche Figuren haben schon mehrere Geschichten erlebt und zudem ist jede Geschichte immer wieder aufs Neue anders. Auf der Bühne ist es manchmal wie im Leben: die Orte verändern sich, die Menschen verändern sich, die Umstände verändern sich, aber manche Dinge bleiben immer gleich.

Heute kommt der düstere Nachtprinz zu Wort: Er ist musikalisch, liebt die Nacht und hat ganz eigene Sichtweisen auf die Dinge um sich und jenseits der Nächte. Und das hat er zu sagen:

„Dunkel ist mein Schatten, dunkel mein Umhang und dunkel meine Gedanken. Nur des nachts bin ich wach, denn der Tag ist mir nicht geheuer! Die Nacht vielmehr offenbart in jedem Winkel, um jede Ecke, in jedem Schatten oder Halbschatten Geheimnisse. Wer des nachts gut sehen kann, sieht selbst im Schatten das Licht. Denn es geht gar nicht so sehr um die Dunkelheit, sondern um die Nuancen der Schatten. Wer genau hinschaut sieht es funkeln und blitzen. All das, was dem Tag überschüssig war, glänzt in der Nacht nach, die mit viel weniger Licht auskommt und trotzdem in allen Farben schimmern kann. Schaut doch mal genauer hin, wo sich der Mond spiegelt, sein Licht ganz sanft darüber streicht ohne zu blenden. Als Nachtprinz weiß ich: wer die Nacht nicht wertschätzt, verdient den Tag erst gar nicht.“